Arend, Ingo: Bücher ändern nichts. Epochensprünge: Ost-West-Ungleichzeitigkeiten auf der Leipziger Buchmesse 1997. In: Freitag, 3.4.1998.

Berger, Christel: Der Berlinischste der letzten Jahre. Der Schriftsteller Klaus Schlesinger (1937-2001). In: Berlinische Monatsschrift, Heft 7, 2001. S. 131-138.


Bericht aus dem Innern des Windeis. Ein Neuling auf der Frankfurter Buchmesse. In: Die Zeit, 17.10.1980.

Berlin - ein Ort zum Schreiben. 347 Autoren von A bis Z. Porträt und Texte. Hg. Von Karin Kiwus. Berlin: Aufbau-Verlag, 1996. S. 438-439.

Blumensath, Heinz und Christel Uebach: Einführung in die DDR-Literatur. Stuttgart, 1983.

Blumensath, Heinz und Christel Uebach: Einführung in die Literaturgeschichte der DDR. Stuttgart, 1975.

Dokumente zur Kunst-, Literatur- und Kulturpolitik der DDR 1971-1974. Hg. von Gisela Rüß. Stuttgart, 1976.

Dokumente zur Kunst-, Literatur- und Kulturpolitik der DDR. Hg. von Elimar Schubbe. Stuttgart,1972.

Durzak, Manfred: Der Tod meiner Tante. Interpretation. In: Ders.: Die deutsche Kurzgeschichte der Gegenwart. Autorenporträts Werkstattgespräche Interpretationen. Stuttgart: Reclam, 1980. S. 438-440.

Emmerich, Wolfgang: Kleine Literaturgeschichte der DDR. Leipzig 1996.

Hillgruber, Katrin: Seitenwechsel ins Leere. In: F.A.Z., 2.10.1990, L 14.

Jäger, Andrea: Schriftsteller aus der DDR. Ausbürgerungen und Übersiedlungen von 1961 bis 1989. Autorenlexikon. Frankfurt/Main, 1995.

Jäger, Manfred: Klaus Schlesinger. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hg. von Heinz Ludwig Arnold. München, 1989.

Köhler, Astrid: Klaus Schlesinger. Die Biographie. Berlin: Aufbau Verlag, 2011

Mauersprünge. Klopfzeichen: Kunst und Kultur der 80er Jahre in Deutschland. Begleitbuch zur Doppelausstellung Mauersprünge und Wahnzimmer. Hg. von Bernd Lindner und Rainer Eckert. Leipzig: Verlag Faber & Faber, 2002.
S. 83-87.

Mehnert, Elke: Gruppenbild mit Retuschen. Klaus Schlesinger "Leben im Winter". In: DDR-Literatur '89 im Gespräch. Hg. Von Siegfried Rönisch. Berlin u.a: Aufbau, 1990. S. 291-298.

Opitz, Michael: Von weißen Flecken umgeben. In: Freitag, 28.3.1997.

Protokoll eines Tribunals. Die Ausschlüsse aus dem Schriftstellerverband 1979. Hg. von Joachim Walther, Wolf Biermann, Günter de Bruyn, Jürgen Fuchs, Christoph Hein, Günter Kunert, Erich Loest, Hans Joachim Schädlich, Christa Wolf. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1991.

Seeliger-Würtz, Stefanie: Die literarische Darstellung der Alltagswelt: eine Untersuchung zu Prosatexten von Günter Grass, Peter Handke, Hans Erich Nossack und Klaus Schlesinger. Freiburg (Breisgau), Univ., Dissertation, 1992.

Stekelenburg, Dick van: Alternativen, vor die ein Mensch nicht gestellt werden sollte. In: Deutsche Bücher, 1978. Heft 3. S. 183-187.

Strebel, Volker: Über Klaus Schlesinger. In: Europäische Ideen. London / Berlin 110, 1998.

Toegel, Edith: Terrible alternatives. Dilemma and character in Klaus Schlesinger's works. In: Colloquia Germanica, 1990. Heft 1. S. 17-32.

Tschapke, Reinhard: Hauptsache, man wohnt in Deutschland ... [Umfrage bei übergesiedelten Autoren über: Wie stehen sie zur möglichen Rückkehr in ihre Heimat]. In: Die Welt, 19.10.1990.

Walther, Joachim: Sicherungsbereich Literatur. Schriftsteller und Staatssicherheit in der Deutschen Demokratischen Republik. Unter Mitarbeit von Gesine von Prittwitz. Analysen und Dokumente. Berlin: Chr. Links Verlag 1996. (= Wissenschaftliche Reihe des Bundesbeauftragten, 6).

Walter, Sybille: Nicht noch einmal in die gleiche Falle gegen. In: Tribüne, Nr. 33, 15.2.1991.

Watson, Martin: The Literary Presentation of Youth in GDR Fiction: 1971-1980. Stuttgart, 1987.


Worgitzky, Charlotte: Zweierlei Maß. In: ndl, 1992. Heft 6. S. 164-167.

Klaus Schlesinger in der Kritik. In: Fachdienst Germanistik 5, 1998.